Grußwort

Grußwort des Oberbürgermeisters der Großen Kreisstadt Laupheim, Herrn Gerold Rechle anlässlich des 3. Frauenlaufes -virtual edition-

 

Liebe Läuferinnen und Sportbegeisterte,

der Frauenlauf Laupheim geht auch dieses Jahr wieder an den Start. Zum nun dritten Mal findet das Event hier in Laupheim statt – coronabedingt jedoch in einer ganz anderen Form als üblich. Denn statt eines Eventtages, können die Läuferinnen vom 13. September bis 19. September ihre maximal 60 Minuten Laufzeit absolvieren und dabei Gutes tun. So gehen zwei Euro der Anmeldegebühr als Spende an die Caritas Biberach, die mit der Spendensumme das Frauenschutzhaus unterstützt. Ob nun alleine, zu zweit oder in kleineren Gruppen, das Laufen verbindet auch dieses Jahr die Laupheimer Sportlerinnen.
Zwar fällt nun der Eventtag weg, dennoch haben sich die Veranstalter einige attraktive Angebote vor, während und nach der Eventwoche ausgedacht. Derzeit sind wir alle im Alltag stärker eingeschränkt, viele Dinge müssen anders geregelt und auf einiges muss leider verzichtet werden. Gerade deshalb ist es umso bedeutender, das Beste aus der Situation zu machen. Wenngleich viele nur wollen, dass diese verrückte Zeit schnellstmöglich vorbei ist, darf nicht vergessen werden, dass 2020 genauso zu unserer Lebenszeit zählt. Deshalb ist es umso wichtiger, nicht passiv die Zeit verstreichen zu lassen. Ich finde, wir sollten versuchen, diesem Jahr mit positiven Impulsen zu begegnen und dabei schöne Erinnerungen zu schaffen. Der Frauenlauf Laupheim bietet einen solchen positiven Impuls, da man zwar nicht miteinander an die Startlinie geht, aber dennoch ein gemeinsames Ziel vor Augen hat.
Deshalb hoffe ich, dass möglichst viele Frauen sich für den diesjährigen Lauf anmelden, in der Eventwoche die Sportschuhe schnüren und für den guten Zweck starten. Ich wünsche allen Teilnehmerinnen viel Freude bei ihrem persönlichen Frauenlauf, den Organisatoren weiterhin einen reibungslosen Ablauf und danke recht herzlich allen Sponsoren, die diesen Lauf möglich machen. Allen Beteiligten wünsche ich einen langen Atem, so dass Sie nicht nur den Frauenlauf gut meistern, sondern ebenso die aktuelle Ausnahmesituation. Ich bin sehr zuversichtlich, dass beides in Laupheim sehr gut angepackt wird.


Mit herzlichen sowie sportlichen Grüßen

 

 

 

Ihr

OB signatur

Gerold Rechle
Oberbürgermeister

Newsletter abonnieren

Zeitplan

Social Media

facebook icon

 

follow us on facebook 

 

 

instagram icon

 

follow us on instagram

 

 

youtube icon follow us on youtube